Videosprechstunde

Unsere Videosprechstunde bietet eine Möglichkeit zur Behandlung, wenn der Weg in die Praxis nicht möglich ist. Grundsätzlich können die meisten von uns verwendeten Therapieverfahren und -methoden über Video angeboten werden. Dies kann und soll den persönlichen Kontakt jedoch nicht ersetzen, weswegen Videositzungen in der Regel nur als Ergänzung zum persönlichen Kontakt in der Praxis stattfinden.

 

Im Rahmen der Corona-Pandemie gelten aktuell bis zum 31.12.20 Ausnahmeregelungen, die einen großzügigen Einsatz der Videosprechstunde erlauben.

 

Zur Teilnahme an der Videosprechstunde benötigen Sie lediglich ein Endgerät mit Internetzugang, Kamera und Mikrofon (heute in den meisten Handys, Tablets und Laptops integriert) und eine E-Mail-Adresse. Nach der Terminvereinbarung, die wie gewohnt persönlich, telefonisch oder per Mail erfolgen kann, erhalten Sie per E-Mail einen Link. Wenn Sie diesen zur vereinbarten Zeit anklicken, wird sich Ihr/-e Psychotherapeut/-in ebenfalls dazuschalten und Sie sind verbunden. Wir empfehlen, für den Fall von technischen Störungen während der Videosprechstunde ein Telefon griffbereit zu haben.